Die Geschichte der Firma
 
Die Autowerkstatt Longobardi und Gebrüder wurde vom Vater, Demos, 1967 gegründet. Seine beiden Söhne, Carlo und Dario, begannen bereits in ihrer Schulzeit in der Firma zu arbeiten.
Der grosse qualitative Sprung kam 1984 als der Gründer nach beinahe 20jähriger Erfahrung nach seinen Wünschen eine Werkstatt auf 1900 m2 von Grund auf neu erbauen konnte. Die Firma wurden den Kinder übertragen, da mittlerweile sich auch die beiden Töchter, Gabriella und Arnaldina, entschlossen hatten, in der Firma zu arbeiten, die erste als Buchhalterin, die zweite als Kontaktperson mit den Klienten und den Versicherungen.

Die neue Firma wurde mit den modernsten technischen Einrichtungen versehen, um auch den höchsten Ansprüchen gerecht werden zu können, sowohl in der Qualität der Arbeit als auch in der Schonung der Umwelt.

Heute zählt die Firma Longobardi und Gebrüder neben den drei Gesellschaftern zwölf Mitarbeiter. Auch arbeiten zwei Kinder unseres Gesellschafters Carlo in der Firma, Danilo und Andrea. Sie bilden die dritte Generation der Familie.

Das Gebäude der Werkstatt besitzt drei Stockwerke. Das Erdgeschoss besitzt drei Eingänge, um den Fahrzeugen, auch den Autobussen, Zugang zu sämtlichen Abteilungen der Werkstatt, Spenglerei, Reparatur- und Lackierabteilung zu ermöglichen. Im Erdgeschoss befinden sich zudem die Büroräumlichkeiten.
                

Im ersten Stock befindet sich die Buchhaltung und die Administration, während sich im Untergeschoss die Autogarage befindet.

 
 Im grossen Hof, ca. 8000 m2, können Auto und auch Lastwagen bequem parkieren.